Busen und Brüste
Herkunft und Bedeutung

Video-Tutorial: Busen & Brüste – Etymologie und Bedeutung (95 Minuten)
Video downloaden:
M4V im Format H.264 (.mpg)
OGV im Format Ogg Theora
Podcast Videos als Podcast bei iTunes laden oder abon­nie­ren
Podcast Videos als Podcast mit Miro laden oder abon­nie­ren
XML Podcast-Feed-Datei für MP4 (H264) an­zei­gen
Inhaltsverzeichnis
  1. 00:06:52 Busen und Brust in der Neuzeit.
  2. 00:12:38 Busen im Althochdeutschen.
  3. 00:27:00 Etymologie von Brust.
  4. 00:30:18 Verwendung von brust im Althochdeutschen.
  5. 00:32:50 Buosum versus brust im Althochdeutschen. Die Begriffe sind nicht synonym und überschneiden sich nicht in ihrer Verwendung.
  6. 00:39:07 Ursprung des Wortes Busen.
  7. 00:41:40 Eintrag zu Busen im Etymologischen Wörterbuch von Kluge/Seebold. Aktueller Forschungsstand.
  8. 00:46:38 Formen für Busen in den altgermanischen Sprachen, ihre heutigen Abkömmlinge im Hochdeutschen Busen, Niederdeutschen Bossem, Englischen bosom und Niederländischen boezem und die westgermanische Rekonstruktion bōsma-.
  9. 00:50:51 Falsche Etymologie aus urindogermanisch bhāghus oder urgermanisch bōguz.
  10. 01:05:51 Falsche Etymologie aus pseudourindogermanisch bheu.
  11. 01:23:14 Lateinisch sinus.
  12. 01:27:40 Busen ist eine westgermanische Wortbildung. Sie hat dort ihren Ursprung als Wort und eine Ursprungsbedeutung.