Zu diesem Thema gibt es nun auch einen ausführlichen Artikel: Die wissenschaftliche Erforschung des deutschen und indogermanischen Genussystems im Gegensatz zum ideologischen Gendersprech.